Schlaganfall

Der Schlaganfall ist immer noch einer der folgenschwersten Erkrankungen in der Medizin. Als Ursache für bleibende Behinderung rangiert er an erster Stelle. 85 Prozent aller Schlaganfälle sind durch Mangeldurchblutungen im Gehirn bedingt, 10 bis 12 Prozent durch Blutungen.

Während der akute Schlaganfall in der Regel eine schnellstmögliche Krankenhaus-Behandlung erforderlich macht, liegt der Schwerpunkt in der ambulanten Behandlung bei uns in der Nachsorge und Vorbeugung. Wir bieten hierbei eine ausführliche Beratung zum persönlichen Risiko und die Möglichkeiten der Vorbeugung. Zur Gefäßdiagnostik wird in unserer Praxis die Doppler- und Duplexsonographie der das Gehirn versorgenden Gefäße, angeboten. Die Versorgung der Schlaganfallpatienten ist eine interdisziplinäre Aufgabe. Wir arbeiten hierbei eng mit den Hausärzten, Physio- und Ergotherapeuten zusammen.